Neue Adresse : http://www.zweitakt-freunde.de !!Du hast das alte Forum aufgerufen! Hier kann nur noch gelesen werden, alles andere ist deaktiviert. Benutzer die sich hier schon mal angemeldet haben loggen sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Kennwort im neuen Forum ein. Der Schalter dafür befindet sich klein ganz oben links im neuen Forum. --- Alte Benutzer melden sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort im neuen Forum mit dem Schalter ganz oben links im neuen Forum an.
Zweitakt Freunde
RegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen Zur StartseitePortal ZweitaktfreundeGalerie ZweitaktfreundeLinkliste Zweitaktfreunde

Zweitakt Freunde » Projekte Suzuki 2 Takt » HP´s -Racer » Diskussion zum HP Racer » Bremsenumbau » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bremsenumbau
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Streetfighter Streetfighter ist männlich
Projektleiter


images/avatars/avatar-186.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.09.2010
 
Beiträge: 62
 
Herkunft: Vogelsberg
 
 
Motorrad: GT 250 A
 

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 185.864
Nächster Level: 195.661

9.797 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Bremsenumbau Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Ich finde deinen Bremsscheibenumbau echt super, dadrauf wäre ich nicht gekommen

Auch wenn das nicht TÜVbar ist, mich wurde das ganze trotzdem mal näher interessieren da ich das auch im Blick hätte.

Dein kleiner Beitrag "Bremsscheibenumbau" lässt mich leider nicht so richtig schlau werden...

Du hast also die originale Scheibe komplett bis zum Innenring abgedreht?

Und passt nun eine großeren Scheibenfläche von einer anderen Maschine/Bremsscheibe an?

Sofern ich das bis jetzt richtig verstanden habe, wirft sich dann bei mir die Frage auf was für eine Bremszange du verwendest.

Würde mich freuen wenn du mich erleuchten könntest!

__________________
http://kickstartattitude.blogspot.com
11.09.2010 13:26 Streetfighter ist offline E-Mail an Streetfighter senden Homepage von Streetfighter Beiträge von Streetfighter suchen Nehmen Sie Streetfighter in Ihre Freundesliste auf

Streetfighter Streetfighter ist männlich
Projektleiter


images/avatars/avatar-186.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.09.2010
 
Beiträge: 62
 
Herkunft: Vogelsberg
 
 
Motorrad: GT 250 A
 

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 185.864
Nächster Level: 195.661

9.797 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Streetfighter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Ich will ja nicht nerven, aber das Thema beschäftigt mich immernoch. Wäre nett wenn du mal nebenbei kurz Zeit hast mir da etwas auf die Sprünge zu helfen.

Danke schonmal!

lg,

Marc

__________________
http://kickstartattitude.blogspot.com
20.10.2010 15:05 Streetfighter ist offline E-Mail an Streetfighter senden Homepage von Streetfighter Beiträge von Streetfighter suchen Nehmen Sie Streetfighter in Ihre Freundesliste auf

suzi0177 suzi0177 ist männlich
Projektleiter


images/avatars/avatar-139.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.09.2009
 
Beiträge: 430
 
Herkunft: Rheinland Pfalz
 
 
Motorrad: RGV / GT 250 / RMX 250 / DRZ
 

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.438.205
Nächster Level: 1.460.206

22.001 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Bremsenumbau Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hey Marc,
du nervst nicht, ich bin trotz Zusage einfach nicht dazu gekommen zu antworten.
Meine Vorgehensweise war:

1.
Habe ein weiteres rechtes Tauchrohr so bearbeitet das der Bremszangenhalter (59150-18411) für die Aufnahme einer weiteren Bremszange befestigt werden konnte. Das hieß, das Tauchrohr durchbohren, außen planen, schöne Schrauben mit Feingewinde anpassen und fertig ist die zweite Bremszangenaufnahme. Die Befestigungsschrauben der rechten Bremszange sind nur provisorisch und werden noch ausgetauscht.
2.
von einer GT 750 Schrott Bremszange habe ich dann den linken Bremszangenhalter (59350-31011) in eine 250iger Bremszange montiert, paßt plug and play in die Zange. Ist aber nicht von Nöten da Du auch den orginal 250iger Bremszangenhalter mit leichten Umbauarbeiten verwenden kannst. Werde das bei meiner Strassen GT 250 auch so machen und auch beim TÜV so vorstellen.
3.
Als Bremszangen arbeiten an meinem Racer zwei Zangen der GT 250 mit angepaßten Sinter Rennbelägen für eine GT 750 und einer Hauptbremspumpe der RGV
4.
Als Bremsscheiben sind am Racer zur Zeit zwei orginal Scheiben der GT 250 montiert, da mein Vorhaben der Bremsscheibenlochung in die Hose gegangen ist.
Habe vor der Lochung der Bremsscheiben leider versäumt diese auf Verzug zu vermessen und eine hatte leider einen derartigen Seitenverzug, so daß sie nun im Schrott liegt.
Die Nieten der Bremsscheibe die mit der Alu Radnabenplatte verbunden sind hatte ich hier dabei getrennt und die Nabenplatte auf der Drehbank auf die neuen Scheiben angepasst, die waren im Innendurchmesser etwas größer.
Hoffe ich konnte Dir mit meinen Ausführungen jetzt helfen.
Gruß

Dateianhänge:
jpg 20101021_0063.1.jpg (528 KB, 501 mal heruntergeladen)
jpg 20101022_0068.1.jpg (858 KB, 486 mal heruntergeladen)


__________________
hp
-der mit den RGV`s tanzt-
22.10.2010 17:51 suzi0177 ist offline E-Mail an suzi0177 senden Beiträge von suzi0177 suchen Nehmen Sie suzi0177 in Ihre Freundesliste auf

onkelheri onkelheri ist männlich
Jungspund


images/avatars/avatar-185.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 02.07.2011
 
Beiträge: 14
 
Herkunft: Erkrath-Hochdahl
 
 
Motorrad: 3Zyl.XS-YAMAHA
 

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 37.753
Nächster Level: 38.246

493 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Bremsenumbau Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hast Du denn das Lochmuster auf einer Schablone ? Dafür wäre ja dann sonst auch die krumme Scheibe noch gut gewesen, oder?

__________________
"Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ©by onkelheri

http://www.schueller-metallbau.de/
02.07.2011 18:25 onkelheri ist offline E-Mail an onkelheri senden Homepage von onkelheri Beiträge von onkelheri suchen Nehmen Sie onkelheri in Ihre Freundesliste auf

Manu
Tripel-As


[meine Galerie]


Dabei seit: 03.06.2010
 
Beiträge: 169

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 522.312
Nächster Level: 555.345

33.033 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Bin auch interessiert an dem Umbau.
Nur welche Nabe hast du genommen. Eine zweite Scheibe geht ja nicht an die GT250 Nabe dran?
Was hat der Tüv mittlerweile dazu gesagt?

Meine Teileliste sieht also wie folgt aus:
1. rechtes GT250 Tauchrohr auf links umbauen
2. GT250 (2. Zange) umbauen oder GT550/750 Zange besorgen (linke Zange) und umbauen
3. Hauptbremszylinder von GT550/750 od. RGV
4. Stahlflex Bremsleitungssatz für GT550/750
5. Nabe oder ganze Felge?????
Aber die 750er Felge ist im Ganzen zu Groß da 19Zoll und GT250 hat 18Zoll.
25.08.2012 22:47 Manu ist offline Beiträge von Manu suchen Nehmen Sie Manu in Ihre Freundesliste auf

suzi0177 suzi0177 ist männlich
Projektleiter


images/avatars/avatar-139.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.09.2009
 
Beiträge: 430
 
Herkunft: Rheinland Pfalz
 
 
Motorrad: RGV / GT 250 / RMX 250 / DRZ
 

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.438.205
Nächster Level: 1.460.206

22.001 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von Manu
Bin auch interessiert an dem Umbau.
Nur welche Nabe hast du genommen. Eine zweite Scheibe geht ja nicht an die GT250 Nabe dran?
Was hat der Tüv mittlerweile dazu gesagt?


Hey Manu,
grundsätzlich ist zu sagen, der Bremsen Umbau auf zweite Scheibe mit der org. 250 iger Gabel ist von mir realisiert und gefahren worden aber als nicht stabil genug beurteilt worden!
Daher werde ich auch bei meiner Strassen GT 250 umgestiegen auf die 34 iger Gabel der GT 750, die auch die zusätzlichen Verzögerungskräfte verträgt und keine Unruhe ins Fahrwerk überträgt. Die Standrohre mit 32 mm arbeiten merklich!!

Die von mir verwendete Nabe ist die org. Nabe der GT 250/A Die Aufnahmebohrungen für die linke Bremsscheibe sind dort schon vorhanden und befinden sich unter der schwarzen Plastik Abdeckplatte.

Die TÜV Abnahme ist erfolgt und im Schein steht nun "mit gelochter Bremsscheibe Suzuki vo."

Anmerkung: Mir ist der RGV Hauptbremszylinder vom Übersetzungsverhältnis (Handkraft) viel zu hart gewesen und ist gegen einen mit 15 mm getauscht worden.

Gruß

__________________
hp
-der mit den RGV`s tanzt-
26.08.2012 18:37 suzi0177 ist offline E-Mail an suzi0177 senden Beiträge von suzi0177 suchen Nehmen Sie suzi0177 in Ihre Freundesliste auf

Manu
Tripel-As


[meine Galerie]


Dabei seit: 03.06.2010
 
Beiträge: 169

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 522.312
Nächster Level: 555.345

33.033 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

danke für die schnelle Antwort.
Habe die GT250L Nabe, muss ich mal nachsehen ob da auch was vorbereitet ist.
Also brauche ich eher die Gabel der GT750, paßt die dann in die GT250 Gabelbrücke oder brauche ich da auch die der 750er? Vorallem ist die 750er Gabel gar nicht mal so leicht zu bekommen.....
Bzw. anders gefragt, welche Teile sollte ich dann noch brauchen um es zu realisieren?

MFG
Manu

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Manu: 26.08.2012 19:17.

26.08.2012 19:16 Manu ist offline Beiträge von Manu suchen Nehmen Sie Manu in Ihre Freundesliste auf

suzi0177 suzi0177 ist männlich
Projektleiter


images/avatars/avatar-139.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.09.2009
 
Beiträge: 430
 
Herkunft: Rheinland Pfalz
 
 
Motorrad: RGV / GT 250 / RMX 250 / DRZ
 

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.438.205
Nächster Level: 1.460.206

22.001 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von Manu
Also brauche ich eher die Gabel der GT750, paßt die dann in die GT250 Gabelbrücke? Vorallem ist die 750er Gabel gar nicht mal so leicht zu bekommen.....
Bzw. anders gefragt, welche Teile sollte ich dann noch brauchen um es zu realisieren?


Hey Manu,
meine Empfehlung und das einfachste und wirkungsvollste ist, Du verbaust das kompl. Gabel Equipment der GT 750 bestehen aus:
- Gabel mit oberer und unterer Gabelbrücke.
- Lenkkopflager o/u angepasst von Emil Schwarz.
- Bremszangen.
- Bremsscheiben 290 mm
- Vorderrad der GT 250
- HBZ mußt Du deinen Bedürfnissen entsprechend aussuchen und testen, bzgl. dem Übersetzungsverhältnis und den persönlichen Ansprüchen an den Druckpunkt und Handkraft.
In Verbindung mit einteiligen ISA Stahlflexleitungen pfeift es dann beim Bremsen vorne.

Für die 550 iger gibt es auch linke Tauchrohre mit Aufnahmehalter für die Bremszange, kenne aber nicht deren Standrohrdurchmesser.Linke 750 iger Tauchrohre oder auch Gabeln gibts immer wieder auf EBay. Der ganze Umbau wird aber nicht billig, lohnt sich aber wegen der Bremswirkung.
MfG

__________________
hp
-der mit den RGV`s tanzt-
27.08.2012 10:49 suzi0177 ist offline E-Mail an suzi0177 senden Beiträge von suzi0177 suchen Nehmen Sie suzi0177 in Ihre Freundesliste auf

Suse Suse ist männlich
Tripel-As


[meine Galerie]


Dabei seit: 22.05.2016
 
Beiträge: 168
 
Herkunft: Duisburg NRW
 
 
Motorrad: Suzuki Gt250 A
 

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 152.956
Nächster Level: 157.092

4.136 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

hallo, ich bin neu hier und muß meine gt250 projekt leistungsmässig mit einer doppelscheibe versehen.

jetzt frag ich mich, warum nicht einfach die gabel der gsx 400f genommen wird, da sie eigentlich so passen sollte.

als gelochte bremsscheibe kann man dann die hintere scheibe der gs 550 m katana oder die der 750 nehmen. diese bremsscheibe passt plug & play und das erspart alles ne menge arbeit. zumindestens sehe ich das bis jetzt so. gibt es da was negatives dazu zu sagen?
22.05.2016 22:54 Suse ist offline Beiträge von Suse suchen Nehmen Sie Suse in Ihre Freundesliste auf

martingt750 martingt750 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-135.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.02.2010
 
Beiträge: 1.473
 
Herkunft: Berlin
 
 
Motorrad: GT750J 550 RG500 TS125 GSX1400
 

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.722.076
Nächster Level: 5.107.448

385.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Moin,
in die GT 250 passt auf jeden Fall die GT 550-750-RE5 35 mm Gabel mit zwei Bremsscheibenaufnahmen; die Scheiben haben aber 295 mm Durchmesser.
Man kann die Gabel auch mit GS Tauchrohren kombinieren, wegen der kleineren Bremsscheiben.

Besser passt eine GS 550 Gabel, die hat die gleich Länge wie die GT Gabeln und hat wie sie 250er GT Scheiben mit 275 mm Durchmesser und auch die gleichen Lenkkopflager (bis 79).
Die GSX Gabel wird wahrscheinlich auch passen, Suzuki hat da ein gutes Baukastensystem.
Bei den Bremssätteln würde ich auf Suzuki GS bzw. GSX/Katana gehen, mit den entsprechenden Bremsscheiben.
Gruss
Martin

__________________
Registrar und GT 750 Typreferent im Suzuki Wasserbüffel Club
23.05.2016 07:17 martingt750 ist offline E-Mail an martingt750 senden Homepage von martingt750 Beiträge von martingt750 suchen Nehmen Sie martingt750 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von martingt750: martingt750

MarkusH MarkusH ist männlich
König


images/avatars/avatar-137.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 04.03.2010
 
Beiträge: 918
 
Motorrad: GT, was sonst
 

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.920.745
Nächster Level: 3.025.107

104.362 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Moin!
Zitat:
Original von Suse...als gelochte bremsscheibe kann man dann die hintere scheibe der gs 550 m katana oder die der 750 nehmen. diese bremsscheibe passt plug & play und das erspart alles ne menge arbeit. zumindestens sehe ich das bis jetzt so. gibt es da was negatives dazu zu sagen?
Diese Scheibe passt, aber das Muster der Lochung ist an die Drehrichtung gebunden. Also nur für rechts.

__________________
http://suzuki-gt250.de
23.05.2016 08:03 MarkusH ist offline E-Mail an MarkusH senden Homepage von MarkusH Beiträge von MarkusH suchen Nehmen Sie MarkusH in Ihre Freundesliste auf

martingt750 martingt750 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-135.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.02.2010
 
Beiträge: 1.473
 
Herkunft: Berlin
 
 
Motorrad: GT750J 550 RG500 TS125 GSX1400
 

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.722.076
Nächster Level: 5.107.448

385.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hier ein Bild von der Bremse meines GT750 Renners, mit 18" Vorderad!
GS Bremssättel mit GSX Scheiben; wird noch aufKAtana Bremssättel umgebaut, damit es 100% passt!
Gruss
Martin

Dateianhang:
jpg 750_RR_evo13_3.jpg (1,46 MB, 174 mal heruntergeladen)


__________________
Registrar und GT 750 Typreferent im Suzuki Wasserbüffel Club

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von martingt750: 23.05.2016 15:18.

23.05.2016 08:16 martingt750 ist offline E-Mail an martingt750 senden Homepage von martingt750 Beiträge von martingt750 suchen Nehmen Sie martingt750 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von martingt750: martingt750

Foxkilo
Routinier


[meine Galerie]


Dabei seit: 13.10.2014
 
Beiträge: 388
 
Herkunft: Hessen
 
 
Motorrad: Büffel
 

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 581.048
Nächster Level: 677.567

96.519 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

GS/GSX Bremsen passen super und es gibt im Club einige die mit denen in ihren Strassenmaschinen fahren. Wie Martin schon erwähnt, sind die Aufnahmen bei 550/750/Re8 nicht passend, da bei denen die Originale einen zu großen Durchmesser haben. Kann man aber trotzdem fahren, wenn oben am Belag einige Millimeter abgenommen werden, damit nicht irgendwann die übersthenedne Bereich sich berühren.
Bremst aber auch mit der kleineren Fläche um Lichtjahre bsser als das Original. Der Umbau auf GS/X hat auch den Vorteil, dass ich Sättel habe, die für die Montage hinter der Gabel ausgelegt sind und ich nicht beim entlüften tricksen muss.
EIn nicht unwesentlicher Vorteil ist das Gewicht. Beim Büffel liegt der unterschied zwischen GSX Scheibe und Original bei ca. 1,5 kg pro Scheibe! Bei den 250/380 Scheiben entsprechen weniger, aber immer noch ca. 1kg. Heißt im Umkehrschluss ich kann mir eine Doppelscheibe mit besserer Wirkung in allen Bereichen einbauen ohne die ungefederten Massen zu erhöhen. Bei Einbau einer GS Gabel kommt auch die bessere Dämpfung zum tragen.

Ach ja, der Umbau ist an einem Nachmittag zu schaffen.

Mario

__________________
Büffel ist einzig, aber nicht artig
23.05.2016 10:04 Foxkilo ist offline E-Mail an Foxkilo senden Beiträge von Foxkilo suchen Nehmen Sie Foxkilo in Ihre Freundesliste auf

Suse Suse ist männlich
Tripel-As


[meine Galerie]


Dabei seit: 22.05.2016
 
Beiträge: 168
 
Herkunft: Duisburg NRW
 
 
Motorrad: Suzuki Gt250 A
 

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 152.956
Nächster Level: 157.092

4.136 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

ok, das stimmt natürlich.
zur not lass ich halt eine originale scheibe lasern und planen.

da ich gerade in der vorplanung für die verbesserung der federung und der gabel bin, ist da noch alles möglich.

wichtig ist halt, dass es ordentlich bremst und die gabel das dann auch auf dauer mitmacht.

angepeilte leistung auf der kleinen 250 liegt bei gut 80ps am hinterrad und daher will ich mir auch noch die möglichkeit offen halten mehrkolben bremszangen verbauen zu können.
das wird mit der gsx gabel wohl eher möglich sein
23.05.2016 14:18 Suse ist offline Beiträge von Suse suchen Nehmen Sie Suse in Ihre Freundesliste auf

martingt750 martingt750 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-135.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.02.2010
 
Beiträge: 1.473
 
Herkunft: Berlin
 
 
Motorrad: GT750J 550 RG500 TS125 GSX1400
 

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.722.076
Nächster Level: 5.107.448

385.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hi,
den Tip mit dem Abnehmen von Material des Bremsbelags kann ich nicht mitgehen!
Die Tauchrohre der GS mit den entsprechend tiefer liegenden Bremssattelaufnahmen passen auch bei den GT´s und sind für kleines Geld in der Bucht zu erwerben.
Achtung, bei Verwendung von GS Bremssätteln sollten auch GS-, bzw. GT 250/380 Bremsscheiben benutzt werden.
GS Bremsbeläge stehen auch bei den GSX Bremsscheiben wie auf dem Bild gezeigt, etwas über (runde vs. eckige Beläge!).
Habe mir für diese Saison entspr. Bremssättel einer 650er Katana für 20 € besorgt.
Gruss Martin

__________________
Registrar und GT 750 Typreferent im Suzuki Wasserbüffel Club

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von martingt750: 23.05.2016 15:22.

23.05.2016 15:08 martingt750 ist offline E-Mail an martingt750 senden Homepage von martingt750 Beiträge von martingt750 suchen Nehmen Sie martingt750 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von martingt750: martingt750

Suse Suse ist männlich
Tripel-As


[meine Galerie]


Dabei seit: 22.05.2016
 
Beiträge: 168
 
Herkunft: Duisburg NRW
 
 
Motorrad: Suzuki Gt250 A
 

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 152.956
Nächster Level: 157.092

4.136 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

also kann ich einfach die originalen tauchrohre gegen die der gs/gsx tauschen ohne die komplette gabelbrücke ausbauen zu müssen?
23.05.2016 15:45 Suse ist offline Beiträge von Suse suchen Nehmen Sie Suse in Ihre Freundesliste auf

Foxkilo
Routinier


[meine Galerie]


Dabei seit: 13.10.2014
 
Beiträge: 388
 
Herkunft: Hessen
 
 
Motorrad: Büffel
 

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 581.048
Nächster Level: 677.567

96.519 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Moin Martin.

Ich würde ihn persönlich auch nicht verwenden, aber das hängt wohl eher damit zusammen, dass ich nicht an Belägen schnitze, weil ich dazu zu blöd bin.
Aber es gab/gibt ein paar Jungs, die diese Aktion schon vor 2 Jahrzehnten durchgeführt haben und damit sehr gut gefahren sind, respektive noch fahren.
Darunter auch Autoritäten, die hier im Forum einen exzellten Ruf geniessen, zumindest wenn ich die Mails richtig lese. Aber was natürlich nicht heissen soll, dass ich eine solche wild Bastelie goutiere. Es natürlich völlig illegal. Aber wenn ich richtig drüber nachdenke, was ist das heute eigentlich nicht.

Aber selbst mit den in der Höhe reduzierten Belägen bremst das Zeug wie blöd.
Wenn man zu 4 unterwegs ist und 3 den Umbau haben und dann eine nette Kurve kommt, du nicht mehr dran denkst, dass die Anderen umgebaut haben, und deren Bremspunkt als Referenz nimmst, dann hast du plötzlich nur noch ganz wenig Straße für zuviel Speed sondern auch jede Menge Angstschweiß und Adrenalin. Und du weißt nun wie gut deren Umbau bremst.

Suse:

solange der Standrohrdurchmesser übereinstimmt, kein Problem.
Anders bei dickeren Rohren, z.B. 1000er Gabeln, dann ist die ganze Gabel zu nehmen.
Hat folgende Probleme:
- Lenkkopflager, eines der beiden Originale passt, das andere muss man von Yamaha RD20/350 oder Xs650 nehmen, weiss nur nicht mehr welches, oben oder unten;
- weiter gibt es Probleme mit der Breite, hier sind Adapter erforderlich, es sei den man hat das Glück und erwischt eine der äußerst seltenen GS1000 Speichennaben;
- Befestigungspunkte für die Instrumente sind meist anders.


Mario

__________________
Büffel ist einzig, aber nicht artig

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Foxkilo: 23.05.2016 16:19.

23.05.2016 16:17 Foxkilo ist offline E-Mail an Foxkilo senden Beiträge von Foxkilo suchen Nehmen Sie Foxkilo in Ihre Freundesliste auf

martingt750 martingt750 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-135.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.02.2010
 
Beiträge: 1.473
 
Herkunft: Berlin
 
 
Motorrad: GT750J 550 RG500 TS125 GSX1400
 

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.722.076
Nächster Level: 5.107.448

385.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Zitat:
Original von Suse
also kann ich einfach die originalen tauchrohre gegen die der gs/gsx tauschen ohne die komplette gabelbrücke ausbauen zu müssen?


Ja, kannst Du! Mit Tauchrohren meine ich die unteren Aluteile, wird manchmal verwechselt!
Gruss
Martin

__________________
Registrar und GT 750 Typreferent im Suzuki Wasserbüffel Club

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von martingt750: 23.05.2016 16:23.

23.05.2016 16:22 martingt750 ist offline E-Mail an martingt750 senden Homepage von martingt750 Beiträge von martingt750 suchen Nehmen Sie martingt750 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von martingt750: martingt750

Suse Suse ist männlich
Tripel-As


[meine Galerie]


Dabei seit: 22.05.2016
 
Beiträge: 168
 
Herkunft: Duisburg NRW
 
 
Motorrad: Suzuki Gt250 A
 

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 152.956
Nächster Level: 157.092

4.136 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

sehr gut, erspart mir ne menge arbeit.

eigentlich wollte ich mich vorhin mal offiziell vorstellen und ein paar bilder von meinem umbau einstellen, aber irgendwie möchte das forum es nicht und verweist auf ein fehlendes plugin :-(
23.05.2016 17:15 Suse ist offline Beiträge von Suse suchen Nehmen Sie Suse in Ihre Freundesliste auf

Sonic Sonic ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-391.png

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2015
 
Beiträge: 178
 
Motorrad: GT 550A 250B, Florett TM, T20
 

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 243.075
Nächster Level: 300.073

56.998 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hallo Ich habe ne kleine Frage ich will oder wollte auch den Umbau der Gabel machen und zwar von gt 250 Aug gs650g Katana mit den Bremsscheiben und bremssäteln jetzt hab ich mir eine Gabel auf ebay gezogen nur leider sind die Standrohre krumm gibts da Ersatz oder passen andere standrohre mit 37mm in die Gabel?

Gruss
23.09.2016 19:58 Sonic ist offline E-Mail an Sonic senden Beiträge von Sonic suchen Nehmen Sie Sonic in Ihre Freundesliste auf

Foxkilo
Routinier


[meine Galerie]


Dabei seit: 13.10.2014
 
Beiträge: 388
 
Herkunft: Hessen
 
 
Motorrad: Büffel
 

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 581.048
Nächster Level: 677.567

96.519 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Sollten eigentlich passen, aber immer nur beide wechseln, da es sicherverschieden lange gibt, als auch unterschiedlich Dämpfungsabstimmung. Wenn ander Länge hast du auch noch das Problem mit der Federlänge.

__________________
Büffel ist einzig, aber nicht artig
26.09.2016 09:49 Foxkilo ist offline E-Mail an Foxkilo senden Beiträge von Foxkilo suchen Nehmen Sie Foxkilo in Ihre Freundesliste auf

martingt750 martingt750 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-135.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.02.2010
 
Beiträge: 1.473
 
Herkunft: Berlin
 
 
Motorrad: GT750J 550 RG500 TS125 GSX1400
 

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.722.076
Nächster Level: 5.107.448

385.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hi,
hat die 650er nicht auch eine 35er Gabel?
Sie müsste mit der der GS550M Katana identisch sein.
Bei den GT´s passen sonst am Besten die GS550 Gabeln,
oder auch GS 750 ( 2cm länger).
Nur die unteren Gabelbrücken sind etwas anders designt,
untersch. Lenkanschlag, bei späteren Modellen ab ca. 79 auch größeres unteres Lenkkopflager!
Gruss
Martin

__________________
Registrar und GT 750 Typreferent im Suzuki Wasserbüffel Club
26.09.2016 11:27 martingt750 ist offline E-Mail an martingt750 senden Homepage von martingt750 Beiträge von martingt750 suchen Nehmen Sie martingt750 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von martingt750: martingt750

Foxkilo
Routinier


[meine Galerie]


Dabei seit: 13.10.2014
 
Beiträge: 388
 
Herkunft: Hessen
 
 
Motorrad: Büffel
 

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 581.048
Nächster Level: 677.567

96.519 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

stimmt 37 wäre GS1000.

Untere Lager passen von Yamaha, ich meine es sind Rd250/350 und XS650 Lager

__________________
Büffel ist einzig, aber nicht artig
26.09.2016 11:40 Foxkilo ist offline E-Mail an Foxkilo senden Beiträge von Foxkilo suchen Nehmen Sie Foxkilo in Ihre Freundesliste auf

GSFrank
Routinier


images/avatars/avatar-227.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 24.06.2013
 
Beiträge: 307
 
Herkunft: Franken
 
 
Motorrad: T 250, GT 250, GT 380,
 

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 605.856
Nächster Level: 677.567

71.711 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Die anderen Lenkkopflager gab es bei den GS ab Modelljahr 80.

__________________
2xT 250, 2xGT 250, 4xGT 380, 7xGS 400, 2xGS 550, 3x GS 750, GS850G, GS 1000S im Aufbau, suche Teile.
Typreferent für die GT380 im WBC
26.09.2016 15:07 GSFrank ist offline E-Mail an GSFrank senden Beiträge von GSFrank suchen Nehmen Sie GSFrank in Ihre Freundesliste auf

Sonic Sonic ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-391.png

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.02.2015
 
Beiträge: 178
 
Motorrad: GT 550A 250B, Florett TM, T20
 

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 243.075
Nächster Level: 300.073

56.998 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

nein alle gs 650 katana modelle haben 37mm standrohre

ich habe den umbau jetzt mal gewagt.

passt sehr gut

man braucht spezielle distanzen unten bei der Radachse
achsen durchmesser passt aber

man brauch nur unten ein kegelrollen lager 30 48 15mm

die katana gabel ist mit allem drum und dran dh
bremsscheibe und sattel und gabelbrücke etc nur 750gr schwerer als die originale gabel großes Grinsen
30.09.2016 20:32 Sonic ist offline E-Mail an Sonic senden Beiträge von Sonic suchen Nehmen Sie Sonic in Ihre Freundesliste auf

martingt750 martingt750 ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-135.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 08.02.2010
 
Beiträge: 1.473
 
Herkunft: Berlin
 
 
Motorrad: GT750J 550 RG500 TS125 GSX1400
 

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.722.076
Nächster Level: 5.107.448

385.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Stimmt,
die 650er hat eine 37er Gabel; da werde ich auch mal schauen, dass ich mir so ein Teil an Land ziehe.
Gruss
MArtin

__________________
Registrar und GT 750 Typreferent im Suzuki Wasserbüffel Club
01.10.2016 11:20 martingt750 ist offline E-Mail an martingt750 senden Homepage von martingt750 Beiträge von martingt750 suchen Nehmen Sie martingt750 in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von martingt750: martingt750

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zweitakt Freunde » Projekte Suzuki 2 Takt » HP´s -Racer » Diskussion zum HP Racer » Bremsenumbau

Views heute: 13.666 | Views gestern: 54.628 | Views gesamt: 34.609.425

   Forensoftware: Burning Board 2.3.6, Entwickelt von WoltLab GmbH © by mar1586